Mykonos neu ulm. Lieblingsgrieche

Die Bedienung ist total unfreundlich und kann nicht mal rechnen. Die Portionen wären sehr klein und das Essen war furchtbar und auch kalt. Am schlimmsten war für mich, dass ich beim nach Hause kommen gefragt wurde ob wir in der Küche saßen. Durch die etwas zu laute griechische Musik und die gefüllte Räumlichkeit musste man relativ lautstark unterhalten. Das Gyros in Metaxa-Soße wurde in der Auflaufform serviert in relativ viel schwimmender Soße, Beilagen auf Teller. Der Beilagensalat ist auch mit Tomaten Gurken Peperoni und Schafskäse. Sowohl an den Zutaten als auch an der Zubereitung gab es keinen Grund zur Beanstandung. Nach Bezahlung der Gäste wurden wir nochmals zu einem Ouzo eingeladen.

Als Beilagen zu den Gerichten gibt es die griechische Chipskartoffel und eine kleine Reiskugel in Tomate mit Erbsen.

Wir waren hier mit der Abteilung essen.

Die Lokalität wirkt ansprechend, gepflegt und sauber und ist nicht veraltet.

Die Speisekarte ist vielfältig mit sehr leckeren Vorspeisen und Hauptgerichten vor allem die Vorspeisenplatte ist köstlich.

Wie auch immer, auf unserer üppigen Speisekarten finden Sie sicher Ihr griechisches Wunschgericht.

18|26|20