Gewachste amaryllis. tomgarten

Man kann trotzdem versuchen, die Zwiebel zu retten danke an meine Leserin Annette für den Tipp.

In jedem Fall sollte man die obere, schwach durchwurzelte Erdschicht entfernen und durch neue Erde ersetzen.

Nach dem Angießen schiebt die Amaryllis auf der warmen, hellen Fens­terbank bald den ersten Blütenschaft empor.

Die Rittersterne wurden erst nach der echten Amaryllis in Südamerika entdeckt und wegen ihrer großen Ähnlichkeiten ebenfalls der botanischen Gattung Amaryllis zugeordnet.

The taxonomy of the genus has been controversial.

Amaryllis düngt man am besten mit einem flüssigen Blühpflanzendünger.

Bei Temperaturen bis 26 Grad Celsius fühlt sie sich richtig wohl.

Ich war ganz überrascht, dass es das gibt.

Februar: Die verwelkten Blüten schneidet man samt Stiel ab, der Rest bleibt stehen.

Dies dauert auch unter optimalen Bedingungen mindestens drei Jahre.

26|30|12