Spurpunkte ebene. MathGymOS/ Analytische Geometrie/ Geraden und Ebenen/ Spurpunkte

Die Spurgeraden einer Ebene E sind die Schnittgeraden der Ebene mit den Koordinatenebenen. Wie berechnet man einen Spurpunkt? Besitzt dieses Gleichungssystem eine eindeutige Lösung, so existiert der Spurpunkt. } beschreiben, falls diese existieren. Die Spurpunkte einer Geraden g sind die Schnittpunkte der Geraden mit den Koordinatenebenen. Online Nachhilfe, Hilfe in Mathe, Mathe Nachhilfe, Mathematik einfach erklärt, Onlinenachhilfe Mathe by Daniel Jung Daniel Jung und die Zukunft der Bildung: Auf meinen Vorträgen bei Unternehmen, Universitäten und Schulen spreche ich über die Digitalisierung und die Auswirkungen auf das Lernen und Arbeiten der Zukunft. Doch zunächst 1:20 wird kurz wiederholt, welche besonderen Eigenschaften Punkte, die auf den Koordinatenachsen liegen, hinsichlich ihrer Koordinaten haben. Beispiel 1 zur Darstellung der Methode: Das Vorgehen zum Aufstellen der Ebenengleichungen wird an einem Beispiel erläutert.
Jeden Monat werden meine Erklärungen von bis zu 1 Million Schülern, Studenten, Eltern und Lehrern aufgerufen. Das Einzeichnen der Spurpunkte und Spurgeraden einer Ebene in ein Koordinatensystem liefert dagegen eine gute Vorstellung von der Lage der Ebene im Koordinatensystem. Voraussetzung für die Existenz eines Spurpunktes mit einer der Koordinatenachsen ist, dass sie nicht parallel zu einer der Koordinatenebenen verlaufen darf. Wir zeigen Schritt für Schritt den Weg zur Lösung. Es müssen nicht alle drei Spurpunkte existieren! Im Raum kann man sich die Spurgeraden einfach als Verbindung der Spurpunkten vorstellen. Anwort: ein Punkt, der auf der x1-liegt, hat als x2- bzw. Ihre Bezeichnung erfolgt nach der Koordinatenachse, die jeweils durchschnitten wird. Dies ist unsere erste Spurgerade.
Es müssen nicht alle drei Spurgeraden existieren! Doch zunächst wird kurz wiederholt, welche besonderen Eigenschaften Punkte, die auf den Koordinatenachsen liegen, hinsichlich ihrer Koordinaten haben. Die Spurgeraden verlaufen immer durch die Spurpunkte mit den beiden beteiligten Koordinatenachsen. Analog hierzu erhalten wir für den Schnittpunkt mit der y-Achse: Sy: 0 6 0 und der Schnittpunkt mit der z-Achse: Sz: 0 0 3. } als Schnittpunkt mit der 2-3-Ebene bestimmen, falls sie existieren. } ist die Schnittgerade mit der 1-2-Ebene, d. Entsprechend können die beiden weiteren Spurpunkte bestimmt werden.
26|11|22