Kellerasseln in der wohnung. Kellerasseln bekämpfen: Ursachen und Gegenmittel

So können sie leider mit Leichtigkeit das gekaufte oder sogar selbst erzeugte Gemüse unbrauchbar machen.

Selbst im Balkonkasten fällt ab und an ein Blättchen herunter, das verdaut und zu Boden und Nährstoffen verarbeitet werden will.

Daher wäre es ratsam, genau diesen Ursachen zuerst auf den Grund zu gehen, zum Beispiel lecke Leitungen zu reparieren, das richtige Lüften durchzuführen, ein kaputtes Dach von Schäden zu befreien oder Rückstände aus der Wohnung zu entfernen.

In einer trockenen Umgebung trocknen sie einfach aus.

Überall dort, wo es zwar feucht, aber nicht nass ist, befindet sich der ideale Lebensraum für die Assel.

Sie ernähren sich ausschließlich von abgestorbenen Pflanzenresten, modrigem Holz und anderen organischen Abfällen.

Also, fühlen wir den Asseln mal auf den Zahn! Auf manchen Seiten werden Vorschläge zur Bekämpfung von Insekten und Schädlingen gezeigt.

Da sie sich von Pflanzen ernähren, fressen sie außer Laub, Pilzen und abgestorbenen Pflanzenresten mitunter insbesondere, wenn größere Populatonen von Asseln vorhanden sind junge Pflanzen ab.

Zusätzlich jedoch sorgt das Spray in den meisten Fällen auch dafür, dass keine neuen Schädlinge in das Haus kommen.

In vielen Fällen ist der Einsatz von chemischen Mitteln zur Bekämpfung von Kellerasseln nicht notwendig.

Nut schlecht verwerten können sie dagegen frische Nahrungsmittel, wie Obst, Gemüse oder auch bereits verarbeitete Produkte.

Herrschen dort optimale Bedingungen können sie sich problemlos vermehren und im Haus ausbreiten.

Unter Umständen sammeln sich die Silberfische dann in anderen Räumen an.

Dann gibt es auch ein paar chemische Fallen und Mittel, die Ihnen dabei helfen können, die Kellerasseln, wenigstens für eine längere Zeit, aus Ihren Räumen entfernen zu können.

Sie richten auch sonst nur geringen Schaden an - wenn überhaupt.

Um dies zu bewerkstelligen, ist sie auf eine ausreichende Umgebungsfeuchte angewiesen.

Deshalb sollte der Umgang vorsichtig sein.

Aus diesem Grund ist sie auch primär im Badezimmer oder in der Küche, weniger aber im Wohnzimmer oder im Schlafraum zu finden.

Es empfiehlt sich außerdem, auch die Duschwand mit einem Abzieher vom Wasser zu befreien, so kann die Feuchtigkeit schneller entweichen.

Man kann das gleiche auch mit einer flachen Schale probieren.

Auch finden die kleinen Tiere dort ausreichend Schutz vor Witterungseinflüssen und natürlichen Fressfeinden.

Noch wirkungsvoller sei das so genannte Querlüften, bei dem in gegenüberliegenden Räumen gleichzeitig für einige Minuten die Fenster geöffnet werden.

Tagsüber verstecken sich die Asseln hinter Gegenständen, sowie in kleinsten Ritzen und Spalten.

Weil sie selbst von vielen größeren Gartenbewohnern verspeist werden, steigt mit ihrer Anwesenheit natürlich die Chance, Igel, Spitzmaus und Co.

Die Kellerasseln werden nach ihrem Tod mitsamt der Dose einfach entsorgt.

Wir verraten Ihnen all das, was Sie schon immer über diese Schädlinge wissen wollten — Lesen Sie daher gespannt weiter! Um die Lästlinge zu vertreiben gibt es einige einfach Möglichkeiten, um sie wieder loszuwerden.

28|4|19