Usedom krimi geisterschiff. TV

Witwer Stephan Thiel trauert bis zur Verwahrlosung, während Karin Lossow krampfhaft nach Ablenkung sucht. Und warum hält er sich versteckt? Als die Polizei eintrifft, findet sich im Auto weder Wieks Brieftasche noch der Aktenkoffer, den er mitgenommen hatte. Diese Geschichte ist aber deutlich weniger spannend als die Frage, wie Katrin Lossow den Tod ihrer Tochter und deren Mann den Verlust seiner Frau verarbeiten soll — eine Wendung, die Gelegenheit geboten hätte, den Hauptcharakteren näher zu kommen, als dies die Prinzipien eines eng durchgetakteten neunzigminütigen Melodram-Krimis mit dem Spielort im Titel in aller Regelmäßigkeit erlauben. Und das, obwohl sie nun auch noch den Tod ihrer Tochter Julia verkraften muss, die in der vergangenen Episode den Serientod starb. Sie glaubt, ihren Vater Heiner Jörg Pose gesehen zu haben, der seit zwei Jahren als tot gilt. Karin Lossow ist mit Jens Kampwirths Schwester Rike befreundet, die ein kleines Hotel betreibt. Denn der Tod des jungen Verbrechers eröffnet den Weg in ein Familiendrama: Der Vater des jungen Mannes ist vor zwei Jahren spurlos in der Ostsee verschwunden. Bei einer missglückten Observation wurde sie entdeckt, gefangengenommen und schließlich umgebracht. Brunner Max Hopp Holm Brendel Rainer Sellien Rike Kampwirth Anna Herrmann Heiner Kampwirth Jörg Pose Evelyn Wiek Margarita Breitkreiz Michael Sturm Markus Lerch Jens Kampwirth Vincent Krüger Frank Kober Bernhard Conrad Stefan Thiel Peter Schneider Kerstin Klum Elisa Thiemann Stab Funktionsbereich Name des Stabmitglieds Musik: Colin Towns Kamera: Michael Bertl Buch: Scarlett Kleint Alfred Roesler-Kleint Michael Vershinin Regie: Oliver Schmitz Erstausstrahlung: 14.
5|29|21