Azaleen pflege. Azaleen Pflege: Tipps zum Standort, zur Pflege & Schneiden

Jetzt hilft nur noch schnelles Austopfen der Pflanze, alle Wurzeln von der vernässten Erde säubern, abgestorbene und verfaulte, schwarze Wurzeln abzupfen und abschneiden. Selten werden sie größer als anderthalb Meter. In Mitteleuropa sind sie meist wintergrün oder halbimmergrün. Ideal ist kalkfreies Wasser, etwa Regenwasser. Vor dem Frost muss die Zimmerazalee wieder ins Haus und dort hell und kühl stehen. Dank moderner Pflanzenzüchtung eignen sich Azaleen heute gut für die Zimmerkultur. Das kann dazu führen, dass neue vereinzelte Blütenansätze folgen. Ein Untersetzer kann verwendet werden, nur darf sich darin niemals Nässe sammeln. Die frühen Sorten öffnen ihre Knospen im März, den Höhepunkt erreicht die Blüte in den Monaten April und Mai.

Pflanzen mit geringem Lichtbedarf benötigen immer noch mindestens 500 bis 600 Lux.

Auf keinen Fall sollte man eine Azalee zu tief pflanzen, denn dies hemmt die Wurzelentwicklung und beeinträchtigt das Blühvermögen.

Lange Triebe können direkt nach der Blüte kräftig beschnitten werden.

An konstant frostfreien Tagen und Nächten, das ist meistens ab Mitte Mai, können Zimmer-Azaleen auch an einem schattigen Plätzchen auf dem Balkon oder der stehen.

Azaleenblätter sind stets einfach und haben keine Nebenblätter, typisch ist eine Ellipsen- bis Eiform.

Für den Garten eignen sich die winterharten Arten und Sorten.

Erst die Erde auf Feuchtigkeit kontrollieren, dann Gießen.

Die Azalee kann auch eingepflanzt werden.

Vermeiden Sie außerdem, Ihre Zimmer-Azaleen neben einer Heizung oder anderen wärmeabstrahlenden Geräten wie dem Fernseher zu platzieren.

1|25|