Trigonometrie formeln. Rechner: Trigonometrie

In der lassen sich auf entsprechende Weise die Entfernungen von Planeten, Monden und nahe gelegenen Fixsternen ermitteln.

Der erste Mathematiker, der diese Verhältnisse nachweisbar dokumentiert hat, war Hipparchos 190 - 120 v.

Sinus-, Kosinus- und Tangenswerte sind Verhältniswerte.

Die Trigonometrie ist Teilgebiet der Geometrie und beruht auf Verhältniswerten im rechtwinkligen Dreieck.

Die beiden kürzeren Seiten des Dreiecks nennt man.

Um eine unzugängliche Strecke zu vermessen werden Anfang und Ende der Strecke von zwei Punkten P 1, P 2 aus angepeilt.

Zum gegebenen Winkel wird der entsprechende Punkt auf dem Einheitskreis bestimmt.

Das zweite analog ausgehend aber von P 2.

Es kann einzeln übersetzt werden als: tri - drei, gono - Eck, metrie - Maß.

Der Winkel η kann ermittelt werden, da die Winkelsumme im Dreieck 180° beträgt.

Die Abbildung zeigt ein Fadenpendel mit einer Masse am Ende des Fadens.

Ihm liegt die längste Seite als bezeichnet gegenüber.

.

Historische Abbildung zur Vermessung eines Geländes mit Hilfe eines Dreiecks 1667 Trigonometrie spielt in vielen Bereichen eine entscheidende Rolle: In der Vermessung spricht man von , wenn man von Punkten bekannter Position aus andere Punkte anpeilt Winkelmessung und daraus trigonometrisch die Positionen der neuen Punkte bestimmt.

30|5|14