Warum haben katzen angst vor gurken. Katze erschreckt sich: Warum haben Katzen Angst vor Gurken?Kratzbaum

Es ist grundsätzlich nicht sinnvoll und oft zugleich moralisch äußerst fragwürdig, mit Haustieren Verhaltensexperimente durchzuführen. Wann immer die flauschigen Vierbeiner dem grünen Gemüse begegnen, bricht Panik aus. Das gibt ihr unter anderem ein Gefühl von Sicherheit. Sie wissen nicht, dass es sich lediglich um eine Salatgurke handelt. Zugegeben, es ist verdammt lustig anzusehen: Katzen, die vor Gurken erschrecken. Nun, eine Theorie soll lauten, dass die Miezen in der Gurke eine Schlange sehen.
Bei einer von meinen Katzen ist mir sowas mal aus Versehen mit einem Plüschtier passiert und die Katze rannte genauso blitzartig weg und das obwohl sie sonst mit diesem Tier gekuschelt hat. Die Katze ist wahrscheinlich nicht daran gewöhnt, einen Gegenstand dieser Form auf dem Boden liegen zu sehen. Da Katzen jedoch vor langer Zeit wilde Tiere waren, haben sie die natürlichen Instinkte noch in ihren Genen. Aus aktuellem Anlass wollen wir nun der Frage nachgehen, warum Katzen ausgerechnet Angst vor Gurken haben. Katzen erschrecken sich also nicht wirklich wegen einer Gurke, sondern vielmehr vor allem, was sich ihnen von hinten anschleicht. Sollte der Besitzer der Katze in diesem Ruhebereich also einen Schrecken einjagen, wird das Tier die nächsten Mahlzeiten nicht mehr so entspannt einnehmen können, wie gewöhnlich. Umso größer ist Überraschung, wenn sich die Vierbeiner umdrehen und plötzlich einen Gegenstand hinter sich entdecken. Daher können die Katzenvideos als ein lustiger Scherz zu Unterhaltungszwecken angesehen werden. Besonders sich und keineswegs voller Aufmerksamkeit fühlt sich die Katze beim Fressen.
Doch warum haben Katzen Angst vor Gurken. Sind Gurken das Kryptonit der Katzen? Und was, wenn ein Kätzchen ihr schönes Zuhause was sie einst geliebt hat plötzlich als gefährliches Territorium sieht? In den schlimmsten Fällen verletzen sie sich an einem Hindernis. Da stimmt sicherlich jeder zu. Katzen und Gurken - ein Trend im Internet So groß die Angst der Katzen ist, so groß ist die Freude der Menschen. Generell gibt es keine Gurkenpanik! Schauen wir uns doch einmal an, wie diese Videos ablaufen, welche fast alle nach demselben Muster gestrickt sind: Die Katze widmet sich genüsslich ihrem Fressnapf mit dem Futter, was ihr gut schmeckt. Eine Katze reißt vor einer Schlange nicht immer aus. Eigentlich sieht es ja recht witzig aus, doch die Tiere brechen regelrecht in Panik aus. Wir befassen uns in diesem Bericht damit. Nicht alle Katzen haben im übrigen Angst vor Schlangen, sondern ich bekam sogar mal eine Schlange von meinen Katzen als Geschenk gebracht. Der Ablauf ist oft sehr ähnlich: Die Katze sitzt nichtsahnend am Fressnapf, dreht sich um, sieht die Gurke in den Augenwinkeln - und flüchtet, manchmal mit einem weiten Sprung.
22|14|19