Hochschule für öffentliche verwaltung und finanzen ludwigsburg. Studium

Die Inhalte sind in Ordnung, aber sehr umfangreich.

Durch den hohen Praxisanteil entsprechende Lehrbeauftragte sowie 6 Monate Auslandspraktikum und die Möglichkeit der gezielten Vertiefung in Wahlpflichtfächern ermöglicht der Studiengang eine differenzierte Profilbildung und besitzt starke Alleinstellungsmerkmale.

Auch wenn die Hochschule keine 4 oder sogar 5 Punkte schaffen wird, reist die Praxisphase alles wieder raus.

Die Hochschule betreibt Forschung für den öffentlichen Sektor.

Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg offers courses and programs leading to officially recognized higher education degrees such as bachelor degrees, master degrees in several areas of study.

Das Studium wird als duales Studium angeboten.

Der Unterricht erfolgt in der Form Vollzeit.

Das Steuerstudium kann jedes Jahr im März oder im Oktober aufgenommen werden.

In einer Übergangsphase zwischen 1971 und 1973 wurde sie wieder in Höhere Verwaltungsschule Stuttgart zurückbenannt.

Die Studienfächer Abgabenordnung, Einkommensteuer, Lohnsteuer, Besteuerung der Gesellschaften, Gewerbesteuer, Körperschaftsteuer, Umsatzsteuer und Bewertung bilden zusammen mit dem Bilanzsteuerrecht und dem betrieblichen Rechnungswesen den Schwerpunkt des Studiums.

Erfolgreicher Projektantrag: Die Auswahlkommission der Baden-Württemberg Stiftung hat den unter der Federführung von Prof.

4|30|1