Götz von berlichingen zitat. Kloster Schöntal

Einstige reichsfreiherrliche Ritter dienten den Landesherren als Beamte.

Die Nichtswürdigen werden regieren mit List, und der Edle wird in ihre Netze fallen.

Es ist die Zeit der Renaissance, das Rittertum hat seine Blüte schon hinter sich, doch viele Vertreter des Standes ahnen das noch nicht.

Mit 14 Jahren tritt Götz in den Dienst seines Onkels, Konrad von Berlichingen, einem angesehenen Ritter und zudem Hofmeister des einflussreichen Markgrafen von Brandenburg-Ansbach.

Zusätzlich kannst du einen Kommentar abgeben.

Sein Grabmal steht im Kreuzgang von Schöntal.

Magst, wie ich höre, dann allda Agieren, tragieren Komödia Vor Stadt und Land und Hof und Herrn: Die sähn das Schattenspiel wohl gern.

Man setzte ihn im Kreuzgang des Zisterzienserklosters Schöntal bei.

Die Untertanen waren der landesherrlichen Gerichtsbarkeit unterstellt.

Sie gehen noch weiter in ihrem Denken und räumen dem Irrationalen — Herz, Gefühl, Trieb — die größte Bedeutung zu.

The German government, however, was more cautious, believing that even attempting Anschluss would derail the negotiations and alienate France in particular, which had always been wary of German expansion.

Götz erweist sich als Draufgänger, ist unerschrocken und rauflustig.

Das musste ein Bosnier erleben, der gegenüber Polizisten eben dieses Götz-Zitat verwendete, als er radelnd in der Landshuter Fußgängerzone erwischt und sein Fahrrad konfisziert wurde.

Anders als seine Kameraden bei der Infanterie, denen der Feldchirurg in solchen Fällen einen simplen Metallhaken einsetzte, gab Herr Götz bei einem Dorfschmied eine komplizierte Prothese in Auftrag, die sich als technische Meisterleistung erwies: Mit einem System von Zahnrädern und Federn, das per Knopfdruck von der gesunden Hand betätigt wurde, konnte der Haudegen mit gewohnter Kraft sein Schwert führen.

Und bring, da hast du meinen Dank, Mich vor die Weiblein ohn Gestank.

12||4