Wo kommt der nikolaus her. Woher stammt Sankt Nikolaus?

Nikita und Kolja sind russische Namensversionen davon.

Anzeige Hat man am Nikolaustag frei? Er lebte vermutlich im vierten Jahrhundert nach Christus und wirkte als Abt im Kloster Sion in der Nähe der antiken Stadt Myra.

Beim sogenannten Einkehrbrauch kehrt der Nikolaus mit seinem finsteren Gefolge in jedes Haus mit Kindern ein und fragt, ob die auch folgsam und brav waren.

Aus Afrika, Amerika, vielleicht vom Roten Meer? Sie sammeln Geld zugunsten der , die Clown-Besuche für kranke Kinder in Spitälern organisiert.

Nicht wissend, dass griechisches Feuer auf Wasser und Steinen brennt, nahmen die Pilger das Öl mit.

Als die Pilger in Myra ankamen, erkannten sie den Mann in dem Boot wieder und dankten ihm für die Errettung.

Ein Bischof trägt seine Mitra, eine speziell geschnittene Kopfbedeckung und hat in der Hand einen Krummstab, der auch Hirtenstab genannt wird.

Seltener wird Nikolaus mit einem Buch, drei goldenen Kugeln, drei Broten oder drei Äpfeln als dargestellt.

Was ist der Unterschied zwischen Nikolaus, Weihnachtsmann und Christkind? Dabei wurde das Heiligenbrauchtum mit dem verknüpft.

Jahrhundert, die oft um eine genossenschaftliche Nikolaikirche entstanden, erfolgte eine weitere Verbreitung.

Karl Meisen: Nikolauskult und Nikolausbrauch im Abendlande.

Myra in Lykien, mittlerweile , ist ein kleiner Ort etwa 100 km südwestlich von in der heutigen Türkei.

Um Nikolaus ranken sich dazu verschiedene Legenden.

|3|30