Kohlensäure ungesund. Kohlensäure im Mineralwasser

Etwa 1 bis 2 Liter sollen es pro Tag sein, im Sommer sogar etwas mehr. Ihr Fazit: Generell ist in normalen Verzehrmengen nichts gegen das Prickeln im Trinkglas einzuwenden. Dabei wird das Wasser gereinigt, gefiltert und es reichert sich mit Mineralien an. Individuell: Mit diesem Sodabereiter verwandeln Sie auf Knopfdruck frisches Leitungswasser in prickelndes Sprudelwasser• Umweltfreundlich: Sie leisten einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz, da Sie im Jahr tausende Flaschen einsparen - das Sprudelwasser kann auch mit Sirup geschmacklich verfeinert werden• Zwar senkt es kurzzeitig den pH-Wert des Speichels im Mund. Verdauung: Auf der anderen Seite werden positive Effekte auf die Verdauung beschrieben.
21|3|30