Kochschinken selber machen. Kochschinken selber machen. Kein Problem

Lass ihn dir schmecken und berichte mir, wie es geklappt hat.

Kontrolliere die Luftfeuchtigkeit.

Der Geschmack wird ebenfalls durch den Rauch beeinflusst.

Du brauchst einen Cutter!! Das passiert bei einer Temperatur von 72 bis 75 Grad.

Diese entfernst du auch mit einem Messer.

Verwende einen Kochtopf und erhitze das Wasser.

Gleichzeitig dringt es gemeinsam mit den anderen Aromen in das Fleisch ein.

Wichtig: Jeden Tag den Schinken einmal drehen, damit die Lake von allen Seiten einziehen kann und sich gut verteilt.

Wenn du siehst, dass dein Schinken schimmelt, kannst du ihn mit ein wenig Essigwasser abwaschen.

Dieser Beitrag ist ein Auszug aus.

Da der Kochschinken von der Fleischtheke im SB geschmacklich und von seiner Konsistenz schon lange nicht mehr unseren Vorstellungen entspricht, habe ich viel im Internet recherchiert und aus vielen dort gelesenen Rezepten mir selber etwas zusammengebastelt.

18|26|17