Cannelloni mit ricotta und spinat. Cannelloni mit Spinat

Restliche Sauce darübergeben, Sbrinz und Gruyère darauf verteilen Die fertigen Cannelloni mit Ricotta auf vier Tellern anrichten, mit Basilikumblättern garnieren, mit etwas Olivenöl beträufeln und sofort servieren
Statt frischen 300 g tiefgekühlten Blattspinat verwenden Ich finde ja es es schmeckt genauso gut wie vom Italiener
Den Blattspinat in einen Topf geben, in den anderen die Tomaten Bilder und mehr von mir kannst du immer auf und finden
Mit ihrem leichtgängigen Kurbelgriff aus Buchenholz ist sie besonders angenehm zu bedienen und sorgt für grenzenlose Nudelliebe Den Blattspinat mit dem Ricotta vermengen und in die Cannelloni füllen am besten mit einem Spritzbeutel , dann diese in die Form setzen
Tomatenpüree mit Salz, Pfeffer und italienischen Kräutern würzen und die Hälfte in die Form geben Tomatenpüree versorgt uns mit Lycopin, einem Antioxidanz, das unsere Zellen vor Schädigung schützt
Spinat und Mangold putzen, waschen, von groben Stielen befreien und in kochendem Salzwasser etwa 2 Minuten garen Auf niedriger Hitze 30 Minuten köcheln lassen
Besonders lohnenswert ist das bei diesem Cannelloni-Rezept Die Tomatensoße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und über kleiner Hitze köcheln und reduzieren lassen
Dazu die Butter in einem kleinen Topf zerlassen Man macht mal eben die Tomatensauce fertig, bringt den Spinat auf Temperatur, rührt Frischkäse dazu und dann beginnt der meditative Teil: Die Cannelloni müssen gestopft werden
Die Pinienkerne in einer Pfanne trocken anrösten Am Ende der Garzeit 30 g Käse unterrühren, eventuell mit Salz würzen
25|6|