Bambus frostschaden. Bambus ist braun: ist er vertrocknet oder erfroren? Was tun?

Ich hab nen anderen Nachnamen,aber ich sammel Engelfiguren - in der Wohnung Schlafzimmer und Garten. Im Sommer deckt normales Regenaufkommen den Wasserbedarf in der Regel nicht ab. Viel Freude mit der Pflanze. Zuerst einmal besteht gar kein Grund zur Panik. Im ersten Jahr, nachdem der Bambus erfroren ist, bringen wir etwas Mulch auf. Frostschaden Das ist leider keine gute Antwort, aber es ist die die richtig ist. Denn der Mensch kann nichts machen. Besonders gut geeignet sind Bambus multiplex und Bambus tuldoides Ventricosa Kimmei.
Und so habe ich das ganze Teil auf etwa 30 cm runtergeratzt. Entgegen dieses Glaubens ist das allerdings selten der Fall, denn Bambus vertrocknet meist. Wenn die Temperaturen noch nicht weit unter null Grad Celsius gefallen sind, kann das auch nicht auf eine Erfrierung hindeuten. Oder kennt sich der gute Mann einfach nicht aus? gerade habe ich diese Hoffnung fahren lassen. Jetzt sahen sie so aus, wie du es beschrieben hast - trocken, hellbraun und mittlerweile schon ziemlich kahl. Auch oberirdisch komplett abgestorbene Pflanzen treiben aus der Wurzel noch neue Triebe. Totalausfall Und diese liegen bei jedem anders. Sie stehen auf unserer Terrasse, bekommen morgens Sonne, ab Mittag ist dort Schatten.
In Norddeutschland Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein usw. Erst wenn sich im Sommer keine neuen Wurzeln gebildet haben, verhilft ein Radikalschnitt zu neuem Austrieb. - Werde ich in Zukunft beachten. Die Erde sollte locker und humos sein. Einige Bambussorten z. Auch viele andere Gartenpflanzen bildeten schon frische Triebe und Knospen aus. Fargesia nitida und Jiuzhaigou Formen sind extrem frosthart — bis ca. Auf helle und lichtdurchflutete Standorte achten• Letzteres empfiehlt sich im Zuge des Umtopfens.
17|14|30