Euros für ärzte. Fragen & Antworten zu „Euros für Ärzte“

Unsere Stellen finden Sie nach Anmeldung auf unserer Plattform in Ihrem Profil.

000 Euro.

Welche Firmen haben ihre Daten preisgegeben und warum? Mehr als zwei Drittel der Mediziner wollen nicht offenlegen, dass sie Geld von der Pharmaindustrie bekommen.

Patienten konnten in der Datenbank von CORRECTIV und Spiegel konkret suchen, ob ihr Arzt von Pharmakonzernen Geld erhielt.

Die Personalvertreter lehnten ebenfalls ab.

Er beschreibt immer nur die Gefahr.

Kontakt Allgemeine Anfragen: info[at]correctiv.

So findest Du Pharmaverstrickungen Deines Arztes.

Die Anwendungsbeobachtungen haben wissenschaftlich kaum Wert.

1|5|23