Flieder standort. Sommerflieder richtig pflegen

Beim Pflanzen von Edelflieder ist darauf zu achten, dass die Veredlungsstelle etwa 5 cm über der Erde liegt Das steigerte die Nachfrage nach dieser neuen Pflanze enorm
Günstig ist frisch bis mäßig trockener Boden Die Blattoberseite ist spärlicher flaumig behaart bis kahl
Eine Mulchschicht auf dem Wurzelbereich schützt den Boden vor zu starker Austrocknung Hier sollten lediglich verblühte Stände nach der Blüte abgeschnitten werden
Der Grund hierfür ist die Nährstoffversorgung, die nach dem Umsetzen besonders wichtig ist, damit sich das Gewächs ohne größere Problem etablieren kann Zum einen können die Stielenden eingeschnitten werden
Dennoch hat der Strauch auch eine Schattenseite Der Strauch treibt daraufhin neu aus schlafenden Knospen aus und entwickelt eine ganz neue Form
Der Verzehr von Rinde, Früchten oder Blättern löst Durchfall und Übelkeit aus Wenn notwendig, kann der Strauch jedoch durch einen radikalen Rückschnitt verjüngt werden
Gut geeignet sind sonnige oder halbschattige und windgeschützte Standorte Pflanzen Sie den Flieder, der im 3,5 L Topf geliefert wird, in einen Topf mit 7 bis 10 Liter Volumen

Vermeiden Sie es, den Flieder auf einen undurchlässigen, permanent nassen Untergrund zu setzen.

Sie können der Erde auch oder zerkleinerte Bananenschalen untermischen.

Die meisten Sorten bilden starke Wurzeln, die bis tief ins Erdreich reichen und ein dichtes Geflecht bilden.

Wichtig ist die richtige Auswahl der Fliederart und Sorte.

Wurzelechter Flieder bildet Ausläufer, aber normalerweise nicht so stark, dass man eine Wurzelsperre benötigt.

Bei der Vielzahl der angebotenen Dünger ist es schwierig, eine genaue Dosierung anzugeben.

Für die Pflanzung empfehlen wir, die Topfgröße nicht zu groß zu wählen.

Weitere Pflanzen aus unserem Lexikon:.

27|16|12