Wurmkur huhn. Wurmkur

45 kg KGW und 0. Und ich frage mich nun, ob ich jetzt vielleicht noch eine zweite Entwurmungsaktion starten sollte? blasser Kamm• auch nicht so einfach hochzuskalieren. 1TL getrocknet zusammen. Weitere Angaben Fenbendazol besitzt eine ovizide Wirkung auf Nematodeneier. Das Medikament gibt es entweder in Form von Spritzen, oder als Paste, welche in das Futter untergemischt wird. Zu finden war sie auf huehner-info.

Bei Bedarf sollte eine Wiederholung der Anwendung im Abstand von 10 Tagen stattfinden.

Es soll aber auch bei akutem Befall helfen und in der Tiermedizin aktueller Stand der Dinge sein.

500ml Sud pro Tag — ich teile den angesetzten knappen Liter Sud aber einfach durch 3 und verwende diese Menge.

Wird eine Verwurmung festgestellt, sollte schnell reagiert werden.

Die Wurmkur ist rein prophylaktisch und nicht als Therapie bei akutem Wurmbefall gedacht! 000 ml 5 x 800 ml 1.

000 ml 1.

000 ml 4.

000 ml 3 x 1.

1 Liter geben.

Dies entspricht einer Gesamtdosis von 10 mg Flubendazol pro kg KGW bzw.

600 ml 8.

Neben der Gabe von Medikamenten ist es bei Wurmbefall wichtig, auch den Auslauf gegebenenfalls zu desnfizieren, was durch das Ausbringen von Sumpfkalk geschehen kann.

Was auch vorbeugend gegen Darmparasiten helfen soll, ist Oregano.

Hackfleisch oder Kartoffel o.

6|17|8